Bürstadt

Unfall 19-jähriger Benz-Fahrer übersieht Motorrad beim Wenden

Fahrer verletzt sich leicht

Archivartikel

Bürstadt.Glimpflich ist ein Unfall am Sonntagmittag in der Bürstädter Nibelungenstraße für einen 52 Jahre alten Motorradfahrer ausgegangen. Denn beim Wenden in Höhe der Hausnummer 109 übersah ihn der 19-jährige Autofahrer aus Bürstadt und warf ihn mitsamt dem Kraftrad um. Er verletzte sich leicht.

Laut Polizei fuhr der 52-Jährige aus Ludwigshafen hinter einem anderen Auto her – dieses ließ der Fahrer im Mercedes Benz noch vorbei und setzte dann zum Wenden an. Obwohl sie langsam fuhren, stürzte der Motorradfahrer beim Zusammenprall auf die Frontscheibe des Benz. Der Rettungsdienst prüfte seine leichten Verletzungen, ins Krankenhaus musste der 52-Jährige aber nicht.

Am Benz splitterte die Frontscheibe, zudem ging die Stoßstange zu Bruch. Den Schaden an dem Auto schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro. Mindestens ebenso teuer sei die Reparatur am Zweirad, das Dellen und Kratzer aufweise. cos

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional