Bürstadt

TV Bürstadt U 13 sichert Einzug in die Playoffs / Alle Nachwuchs-Altersklassen abgedeckt

Footballer schließen Vorrunde mit sechs Siege in Folge ab

Archivartikel

Bürstadt.Die Redskins stellen in der Altersklasse U 13 derzeit das beste Flag-Football-Team in Hessen. In der Gruppe Süd der Jugend-Flagliga Mitte zeigte das Team von Head-Coach Christian Steffan und Defense Coordinator Rene Aumann auch im letzten Vorrundenturnier in Darmstadt überragende Leistung und brachte einen Doppelsieg nach Hause. Somit hat sich das Team den Einzug in die Playoffs souverän gesichert. Da in Gruppe Nord – wo derzeit das Team der Mainz Golden Eagles führt – noch Spieltage ausstehen, stellen die Redskins zur Zeit das beste Team dieser Klasse in Hessen. Durch ihre überlegenen Siege sind sie somit auch ein Mitfavorit um den Titel.

Beim 32:18 Sieg gegen die Kelkheim Lizzards benötigte die Offense aus Bürstadt, wie bei den Spielen zuvor, erst einmal wieder etwas Anlaufzeit um den Rhythmus zu finden. Magere sechs Punkte in der ersten Halbzeit waren die Ausbeute. Da auch die sonst sehr starke Verteidigung der Redskins mit den Köpfen offensichtlich noch nicht so ganz auf dem Spielfeld angekommen war, ging man mit einem 6:6 in die Pause.

Dominanz in Hälfte zwei

In der zweiten Halbzeit brachen dann alle Dämme und der Angriff zeigte sein ganzes Potential. Alle Angriffsspieler setzten sich in Szene. Läufe über Running-Back Henri Thiel und Pässe von Quarterback Raffaiel Margaritis auf Dennis Wilhelm, Dian Steckler und Gianluca Messina ließen der Verteidigung aus Kelkheim keine Chance und bescherten den Redskins weitere 24 Punkte. Zwar erhöhte auch Kelkheim auf 18 Zähler aber die durch die klare Dominanz der Indianer war ein Sieg nie in Gefahr.

Beide Mannschaftsteile wollten nun mehr und das sollten sie auch dem gastgebenden Team der Darmstadt Diamonds recht schnell unter Beweis stellen. Angetrieben von den mitgereisten Eltern und Fans aus Bürstadt spielte die U 13 jetzt groß auf und ließ den Diamanten von Anfang an keine Chance. Die Verteidigung um Defense-Captain Noah Thiel hielt sicher die Null, während Head-Coach Steffan mit seiner Offense alle Register zog und dem einen oder anderen Spieler der Gastgeber wohl der Terminus Zauberei durch den Kopf gegangen sein muß. 32 unbeantwortete Punkte in Folge standen auf dem Scoreboard, ehe die Darmstädter bei auslaufender Spielzeit noch den Ehren-Touchdown zum 8:32 erzielten. Dies ist die bisher besten Saison einer U 13 seit dem Neustart der Redskins-Jugendarbeit vor drei Jahren.

Mit einer U 17-Saison ab Herbst und der bereits erfolgten Neugründung einer U 16-Mannschaft, welche inzwischen 25 Spieler zählt und im Frühjahr ihren Spielbetrieb aufnehmen wird, sowie der U 19, die sich bereits im Spielbetrieb befindet, haben die Bürstadt Redskins erstmals alle Nachwuchs-Altersklassen abgedeckt. Beachtlich für den kleinen Indianerstamm, der sich mit großen Teams wie Frankfurt, Gießen, Darmstadt, Wiesbaden oder Hanau messen kann. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional