Bürstadt

Woman unity Silvia Beckerle bleibt Vorsitzende

Fußballer unterstützt

Archivartikel

Bürstadt.Im Nebenzimmer des Eintracht-Vereinsheims in Bürstadt fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Woman unity statt. 30 Frauen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Fußballabteilung der DJK Eintracht mit Einnahmen aus Festen, Feiern und Mitgliederbeiträgen zu unterstützen. So berichtete Vorsitzende Silvia Beckerle von zwei Schlachtfesten mit reichhaltigem Büffet. Zudem luden die Damen zum Fischessen ein und kredenzten darüber hinaus selbst gebackenen Kuchen.

„Alle Feste erfreuten sich großer Beliebtheit“, sagte Beckerle zufrieden. Zudem beteiligten sich die Frauen mit einem Stand am Weihnachtsmarkt und übernahmen das Catering bei den Hallenstadtmeisterschaften, die die DJK Eintracht ausgerichtet hatte. Gemeinsam unternahmen sie einen Ausflug nach Mainz und besichtigten den Dom und das Gutenberg-Museum. „Es war ein schöner Tag“, stellten die Damen im Rückblick fest. Sie freuen sich schon auf ihre Fahrt nach Baden-Baden am Samstag, 18. August. Birgit Keinz, die zweite Vorsitzende, hat den Ausflug mit Zug, Bimmelbahn, Dahlienausstellung und Spielbank geplant.

Kassenwartin Monika Brenner legte einen ausgeglichenen Haushalt vor, und als die Kassenprüferinnen Brunhilde Frick und Marietta Antag die Entlastung des Vorstandes beantragten, wurde dies einstimmig angenommen. Turnusgemäß fanden Neuwahlen statt. Dabei wurde Silvia Beckerle in ihrem Amt bestätigt, ebenso wie Kassenwartin Monika Brenner. Die Kasse wird beim nächsten Mal Christel Schick prüfen. Petra Brenner will mit Inge Ohl als Beisitzerin den Vorstand unterstützen. Gemeinsam wollen sie wieder einige Feste und Feiern unter der Regie von Woman unity, in Abstimmung mit dem Spielplan der Senioren, veranstalten. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional