Bürstadt

Politik I Stadtverordnete einstimmig für Satzungsänderung bei den Straßenbeiträgen / Tatsächliche Bebauung, nicht zulässige zählt

Gebühren gemäß Geschossen

Archivartikel

Bürstadt.Die Stadtverordnetenversammlung in Bürstadt hat am Mittwochabend einstimmig beschlossen, die Satzung für die Erhebung von Straßenbeiträgen zu ändern. Künftig wird demnach nicht mehr die zulässige Geschosshöhe von Gebäuden, wie sie im Bebauungsplan maximal vorgesehen ist, zugrundegelegt, sondern die tatsächliche Anzahl der Stockwerke. Damit wollten die Kommunalpolitiker eine fortwährende

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3170 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional