Bürstadt

Nibelungenstraße Stadtverwaltung nutzt neues Umlaufverfahren für hessische Kommunen / Umbau kostet 160 000 Euro mehr

Grüne kritisieren Beschluss „per Mausklick“

Archivartikel

Bürstadt.Im Umlaufverfahren hat der Bürstädter Haupt- und Finanzausschuss die Mehrkosten von 260 000 Euro akzeptiert, die für den Umbau der Nibelungenstraße anfallen. „Mal eben so per Mausklick“, kritisiert der Vorsitzende der Grünen, Uwe Koch. Das Vorgehen findet er „in mehrerer Hinsicht bedenklich“, wie er gegenüber dem „Südhessen Morgen“ feststellt.

Der Hessische Landtag hat den Kommunen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional