Bürstadt

Feuerwehr Kletterausflug des Musikzugs sorgte für große Begeisterung bei den Teilnehmern

Gummiwand und freier Fall

Archivartikel

Bürstadt/Hofheim.Am vergangenen Wochenende hat der Musikzug der Feuerwehren Bürstadt/Hofheim einen Ausflug nach Mainz-Hechtsheim unternommen. Ziel war das „clip’n climb“ – eine etwas andere Kletterhalle.

Nach einer Einweisung durch das Fachpersonal in die Absicherungstechnik und Verhaltensregeln betraten die sportlichen Musiker die Kletterlandschaft. Dort erwarteten sie diverse kreative Kletterelemente: Ob „Stairway to Heaven“, „Twister“ oder „Hexagon“ – für jeden war etwas dabei.

Als zwei besondere Highlights kristallisierten sich bei den Musikanten zum einen die Freifall-Rutsche und zum anderen die „Gummiwand“ heraus. Bei letzterer konnte man während des Kletterns seinen Gegner auf der anderen Seite durch Rütteln von der Wand werfen. Als die gebuchte Kletterzeit vorbei war, konnten sich viele Musikanten nur schweren Herzens aus der Halle verabschieden. Sätze wie „Bitte, nur noch einmal kurz klettern.“ hörte man hierbei oft.

Nach der kräftezehrenden Klettersession nutzten einige Musiker das hauseigene Bistro, um sich mit kühlen Getränken, Hot Dogs oder Eis zu stärken, bevor es wieder zurück in die Heimat ging.

Aber ganz gleich, welche persönlichen Kletteransprüche die einzelnen Musiker sich selbst gesetzt haben und welches Kletterelement ihnen besonders gut gefallen hat, eines hatten bei diesem kurzweiligen Ausflug alle auf jeden Fall: Richtig viel Spaß. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional