Bürstadt

Zuschuss Campus wird mit Steuermitteln unterstützt

Gut eine Million Euro aus Berlin

Bürstadt.Das Bundesinnenministerium fördert den geplanten Bildungs- und Sportcampus in Bürstadt mit 1,06 Millionen Euro. Das Geld stammt aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat die Mittel in seiner gestrigen Sitzung gebilligt. Im Osten der Stadt sollen sich in den nächsten Jahren vorhandene und neue Sportstätten zu einem multifunktionalen Campus verbinden, durch den die Stadt Bewegung, Sport, Bildung und Integration fördern möchte.

„Das ist eine wunderbare Nachricht für Bürstadt und die Menschen vor Ort“, freut sich der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Michael Meister (CDU), der sich in Berlin für eine entsprechende Förderung eingesetzt hatte. Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht freut sich über die Entscheidung. Der Sport- und Bildungscampus werde im Zusammenspiel mit den Maßnahmen im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ Bürstadt voranbringen und als gesunde und lebendige Stadt positionieren, betonte sie. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional