Bürstadt

Ehrenamt Ex-Prinzenpaar sammelt rund 1000 Euro für Hospizhelfer

Gut gefülltes Sparschwein

Archivartikel

Bürstadt.Glänzend weiß und mit goldener Krone auf dem Kopf – ein ganz besonderes Sparschwein erhielt Hospiz-Koordinatorin Gaby Weiß-Szpera vom Ex-Prinzenpaar Alex I. und Thomas II. Vor allem der Inhalt ließ Weiß-Szpera und Hospiz-Vorsitzenden Wolfgang Zeißner strahlen: 1044,64 Euro sollen für die Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen verwendet werden.

Die Summe hatte das Paar während der vergangenen Kampagne eingesammelt. Was Prinzessin Ann-Cathrin im Jahr zuvor mit ihrem Spendenpferdchen angefangen hatte, setzten Alex und Thomas erfolgreich fort. „Es war für uns klar, dass wir das Geld der Hospiz-Initiative spenden wollen“, erklärte Alexandra Rettig, die im bürgerlichen Leben als Rettungssanitäterin arbeitet. Auch die Nähe zur vor rund zwei Jahren verstorbenen Isabelle Heiser-Ruh hatte zu dieser Entscheidung beigetragen: Die frühere Stadtprinzessin verbrachte ihre letzten Tage liebevoll umsorgt im Hospiz.

Bei fast allen Sitzungen in Bürstadt hatten die Narren kräftig gespendet, auch in der Kita Zwergenwald und der Stadtverwaltung wurde das Spendenschwein gefüttert. „Wir haben großen Respekt für die Arbeit der Sterbebegleitung“, erklärt das Paar. Denn die Ehrenamtlichen stehen nicht nur den Sterbenden zur Seite, sondern unterstützen auch Familienmitglieder.

Um jetzt Kinder- und Jugendliche fachkundig betreuen zu können, wurden zehn Begleiter besonders ausgebildet. In rund hundert Stunden machten sie sich ab Oktober 2017 in einem Grundkurs mit der neuen Aufgabe vertraut. In einem Praktikum konnten sie zudem erste Erfahrungen sammeln. „Es ist eine erfüllende Aufgabe“, berichtete Gaby Weiß-Szpera. Nur ihre Arbeit wird von den Krankenkassen bezahlt. Alle anderen Kosten wie Miete, Telefon, Fahrkosten und Ausbildung müssen aus Spendengeldern finanziert werden. Sie freut sich jetzt besonders auf den 16. Mai. Denn an diesem Tag werden neun neue Sterbebegleiter im Haus Billau in Hofheim in einer Sendungsfeier in ihre neue Aufgabe entlassen. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional