Bürstadt

Kulturbeirat Comedy rund um „De Edle Wilde“

Habekost kommt ins Bürgerhaus

Bürstadt.Mit „De Edle Wilde“ präsentiert Christian „Chako“ Habekost eine Comedy-Safari für Urlaubsweltmeister. Am Donnerstag, 23. Mai, 20 Uhr, ist der dialektsichere Pfälzer auf Einladung des Kulturbeirats zu Gast im Bürgerhaus Bürstadt.

In seiner Show macht Chako sein Publikum kurzerhand zur Reisegruppe und sich selbst zum Tourguide und Safari-Ranger. Ab geht’s also ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen. Eine Comedy-Safari auf der Suche nach dem edlen Wilden, der überall sein kann: an der Copacabana und im Wasgau, in Laos und Ludwigshafen-Oppau, im Urwald und im Pfälzerwald, in der afrikanischen Savanne und in der städtischen Notaufnahme.

Pfalz spielt wichtige Rolle

Der edle Wilde – das ist das Ideal des von Natur aus guten Menschen, der von Zwängen unverdorben in der freien Natur lebt. Er verkörpert den reinen menschlichen Geist und seine positiven Eigenschaften. Dass die Suche zwangsläufig in der Pfalz endet, kommt da kaum überraschend.

Dabei schlüpft Habekost in zahlreiche Rollen: Schnäppchenjäger, Liegestuhl-Reservierer, Besserwisser und All-inclusive-Plastikbändchen-Sammler. Dabei stellt er gewohnt pointierte Fragen: Wie viel Beine hat ein Krokodil? Was haben Rassismus, Islamismus und Grumbeerstampes gemeinsam? Spielt der ökologische Fußabdruck bei Reisen durch die Pfalz eine Rolle? Auf seine ganz speziellen Antworten darf man gespannt sein. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional