Bürstadt

Rasenkraftsport TV Bürstadt in Erfurt erfolgreich

Hammer und Stein fliegen weit

Bürstadt.Vor kurzem wurden in Erfurt die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Rasenkraftsport ausgetragen. Bei diesen waren auch die Sportler des TV 1891 Bürstadt vertreten.

Bei den Männern startete Markus Rudolph. Er brachte den Hammer auf 37,45 Meter, das Gewicht flog 14,50 Meter und den Stein stieß er auf 8,10 Meter. Mit diesen Weiten konnte er sich den achten Platz der Gesamtwertung erkämpfen.

Bei den Frauen wurden die Bürstädter von Saskia Höfle und Daniela Rudolph vertreten. Saskia warf den Hammer 30,43 Meter, das Gewicht landete bei 13,70 Metern und der Stein kam auf 6,78 Meter. In ihrer Gewichtsklasse konnte sie sich damit den fünften Platz der Gesamtwertung sichern. Daniela ließ ihren Hammer 38,25 Meter weit fliegen, warf das Gewicht 19,78 Meter und der Stein kam bei 9,60 Metern zum Liegen. Damit schaffte sie es auf den dritten Platz und kann die Bronze Medaille nun ihr Eigen nennen. Die Mannschaft der Frauen konnte sich zudem in der Besetzung von Daniela Rudolph, Saskia Höfle, Anika Jürß und Nicole Zihlmann über den ersten Platz in der Mannschaftswertung freuen.

Trainer und Abteilungsleiter Markus Rudolph ist mit den Ergebnissen des Wettkampfes sehr zufrieden. Jeweils am Samstag, 17. und 24. August, finden die Hessischen Meisterschaften im Steinstoßen in Bürstadt statt. Auch hier hoffen Markus Rudolph und Trainer Heribert Siegler auf weitere Titel und Bestweiten ihrer Schützlinge. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional