Bürstadt

Hausaufgaben gemacht

Archivartikel

Der Bürstädter Jugendrat hat seine Hausaufgaben gemacht - und zwar gründlich. Ein Konzept liegt auf dem Tisch, alle Beteiligten waren zur Diskussion eingeladen und die jungen Leute haben haben genau ausgerechnet, was sie mit ihren 50 000 Euro für die Umgestaltung des Freizeitkickers anfangen können. Dafür gibt's eine glatte Eins.

Jetzt müssen die Bürstädter Politiker zeigen, was sie

...
Sie sehen 56% der insgesamt 704 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional