Bürstadt

Fastnacht Närrischer Sitzungsmarathon ab dem 18. Januar / Tänzer und Büttenredner fiebern ihren Auftritten entgegen

HCV steht in den Startlöchern

Archivartikel

Bürstadt.Auch in diesem Jahr tanzt der Heimat- und Carnevalverein (HCV) während der Fastnachts-Kampagne auf vielen Festen. Die sechs Tanzgruppen, die Funkenmariechen Selina und Paola Reichmann und die HCV-Büttenredner bereiten sich auf vier Prunksitzungen, die Verleihung des Courage-Ordens an Modedesigner und Paradiesvogel Harald Glööckler und eine Frauensitzung vor.

Frei nach dem HCV-Motto „Seit 60 Johr schun bringe mä Spass uff die Bühn un uff die Gass“ werden etwa 150 aktive HCVler auf der Bühne stehen. Das berichtete Vereinsvorsitzender Frank Reichmann

Als Präsident wird erneut Patrick Brenner wortgewaltig durch die bereits ausverkauften närrischen Prunksitzungen führen. Die HCV-Fastnachter haben immer einen flotten Spruch auf den Lippen, wenn sie – meist im breitesten Bäschdädder Dialekt – ihre Tänzer ankündigen: ob Minis, Rasselbande, Charisma, Garde, Kontrast und das Männerballett.

Überraschung angekündigt

Viel Arbeit liegt auch hinter den Büttenrednern. So hat Thomas Haberer für seinen Vortrag als „Sainäwwels Kätt“ ebenso tief hinter die Kulissen der Stadt geschaut, wie Horst Kunkel alias „de Franke“ in die Humorkiste greifen wird. Mit lustigen Anekdoten und frechen Sprüchen will Vize-Präsident Damiano Brucato als „Luigi Capucchi“ dem Publikum im köstlichen Sprach-Mix aus kurpfälzisch gefärbtem Italienisch die Lachtränen in die Augen treiben.

Petra Klemmer, seit vielen Jahren ein Stimmungsgarant im Sitzungsprogramm, will mit närrischen Weisheiten in ihrer Paraderolle als „Apollonia“ das Publikum begeistern. Aber auch Rainer Menzel ist wieder mit von der Partie. „Einen Überraschungsauftritt haben wir auch noch geplant, aber der wird noch nicht verraten“, sagt Vorsitzender Frank Reichmann schmunzelnd.

Damit die Musik und die Schunkelrunden nicht zu kurz kommen, setzt sich Haus- und Hofmusiker Heinz Kilian an Mikrofon und Keybord. Zudem treiben die „Leersingers“ ihren musikalischen Schabernack. Ohne Paul Fuchs und seine Interpretationen von fröhlich machenden Coversongs geht auch in diesem Jahr nichts.

Nachdem die „Guud druff“-Damenriege die Geschicke der Frauenfastnachtsitzung in die Hände des HCV gelegt hat, soll die fröhliche Sause nach altem, bewährten Rezept und mit vielen gestählten Männerbodys für gute Laune bei den närrischen Damen sorgen.

Die erste HCV-Sitzung geht am Samstag, 18. Januar, um 19.11 Uhr im Bürstädter Bürgerhaus über die Bühne. Einen Tag später, am Sonntag, 19. Juni, findet die Verleihung des Courage-Ordens an Harald Glööckler statt. Die Laudatio auf den Preisträger wird Präsident Patrick Brenner halten, dazu haben sich bereits die Courage-Ordensträger Franz Lambert und Jutta Fleck angemeldet. „Jutta kommt auch zu unserer Sitzung“, freut sich HCV-Vorsitzender Reichmann.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional