Bürstadt

St. Michael Erster Bauabschnitt der Sanierung in Bürstadt fast beendet / Putz an der Westseite der Kirche bleibt vorerst noch grau

Heiliger Michael erstrahlt in neuem Glanz

Archivartikel

Bürstadt.Die Arbeiten an der Kirche St. Michael dauern länger als erwartet – aus gutem Grund: Malermeister Jürgen Heiser arbeitet gerade noch an der Fassade über dem Eingang und am Bild des Heiligen Michael. „Das war jetzt schon möglich, weil wir an der Ostseite Geld gespart haben: Der Putz dort war besser als gedacht und musste nicht komplett abgeschlagen und erneuert werden“, erklärt Manfred Hartmann

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1546 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional