Bürstadt

Jede Wohnung zählt

Martin Schulte zur Not auf dem Wohnungsmarkt

Vor dem Hintergrund der großen Wohnungsnot, die weder vor der Bergstraße noch vor dem Ried halt macht, mag die Initiative „Vermiete an die Stadt“ wie der sprichwörtliche Tropfen auf dem heißen Stein erscheinen. Der Einzelne, Single oder Familie, wird das gänzlich anders betrachten, wenn er durch diese Initiative eine Bleibe bekommt, zuverlässig und bezahlbar. Nämlich wie eine Rettung. Rettung vor der Verzweiflung, im Obdachlosenheim oder auf der Straße zu landen. Viernheim hat in den vergangenen drei Jahren laut dem Kreisbeigeordneten Karsten Krug 60 Wohnungen vermittelt, in dem die Stadt als Mieter aufgetreten ist und dem Eigentümer seine Miete garantiert hat. Das sind 60 bessere Schicksale, bessere Leben. Deshalb ist es zu begrüßen, wenn Bürstadt sich Krugs Konzept anschließt, wie im Sozialausschuss am Mittwoch vorbehaltlich detaillierterer Prüfungen in Aussicht gestellt.

Bürgermeisterin Bärbel Schader wird nicht müde, künftige Projekte von Römerstraße bis Oli II aufzuzählen, die mit Wohnungen bebaut werden könnten. So auch im Sozialausschuss. Franz Siegl, der SPD-Fraktionschef, entgegnet darauf zu Recht: „In Projekte kann man nicht einziehen.“ Bürgermeisterin und CDU/FDP-Koalition sollten sich den SPD-Vorschlag noch einmal zu Gemüte führen, wonach die Stadt leerstehende Gebäude in der Innenstadt kaufen und entwickeln lassen könnte. Siegls Appell, sich gemeinsam aller Anstrengungen gegen die Wohnungsnot anzunehmen, indem landwirtschaftliche Flächen weitgehend verschont werden und gleichzeitig dennoch neuer Wohnraum entsteht, hat viel für sich. Man darf gespannt sein, ob die politische Mehrheit diesen „Denkanstoß“ (Siegl) aufnimmt.

Die Unternehmungen von Städten, Gemeinden und Landkreisen gegen die Wohnungsnot sind überaus lobenswert. Gänzlich heilen können sie diesen eklatanten Missstand indes nicht. Die Kommunen ächzen schon lange unter den Belastungen, die Bund und Länder ihnen – mitunter unentgeltlich – aufbürden.

 
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional