Bürstadt

Porträt Bei Ingeborg Gärtner-Grein ist das Haus voller Kunst / Stets das Wesentliche im Blick

„Jedes Stück ist ein Unikat“

Archivartikel

Bürstadt.Einen kleinen Gnom mit Flügeln, der verschmitzt lächelnd die Blicke auf sich zieht, hat die Bürstädter Künstlerin Ingeborg Gärtner-Grein mit feinem Pinselstrich scheinbar zum Leben erweckt. Ein Ei ist die Grundlage für diese witzige Fantasiefigur. Die Schmetterlingsflügel hat sie aus Fimo-Knet modelliert.

Aber auch freche Frösche und Eier, die sie mit Strukturmasse verziert und bemalt

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional