Bürstadt

JV Samurai Bürstadt Gute Platzierungen beim Rimbach Pokal

Judoka beweisen ihr Können

Bürstadt.Mit einem ersten, einem zweiten sowie vier dritten Plätzen konnten die Judoka des JV Samurai Bürstadt hoch zufrieden mit den Ergebnissen im Rimbach Pokal sein. Die Kämpfer wurden in verschiedene Gewichtsklassen ausgetragen.

Die Mädchen starteten in der U13, was für sie eine neue Erfahrung war. Saranda Miftari und Zoé Rühl trafen auf vier Gegner. Beide konnten jeweils einen Kampf für sich entscheiden. Dies brachte ihnen einen verdienten dritten Platz ein. Germaine Bufford kam eine Stufe weiter. Sie belegte den zweiten Platz.

Pascal Fleuti musste einen Kampfrichterfehler hinnehmen. Einer seiner Gegner wurde zum Sieger erklärt, obwohl er die Technik ausgeführt hat. Auch so einen Fehler muss ein Kämpfer verkraften können. Er belegte somit einen dritten Platz.

Latifa Makunga hatte keine Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse. Sie bewältigte daher einen Freundschaftskampf, bei dem sie sich den ersten Platz sicherte.

In der U15 mussten Felix Hofer und Deni Uzarevic in der gleichen Gewichtsklasse zum Kampf antreten. Diese war die große Klasse an diesem Tag. Deni Uzarevic musste nach einer Niederlage in das kleine Finale. Dort verpasste er den Kampf um den dritten Rang und belegte somit den fünften Platz. Felix Hofer, schon ein Jahr länger in diese Altersgruppe als Deni Uzarevic , scheiterte beim Einzug ins Finale. Im kleinen Finale siegte er mit einem klaren Ippon und belegte Platz drei. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional