Bürstadt

Feuerwehr Themenseminar in Riedrode

Jugend diskutiert engagiert

Riedrode.Zum fünften Mal war die Feuerwehr Riedrode Gastgeber eines Jugendthemenseminars im Löschbezirk IV (Bergstraße/Ried). Bezirksjugendfeuerwehrwartin Sabrina Kern hieß 25 Jugendliche aus zwölf Feuerwehren im Gerätehaus willkommen.

Auf der Agenda stand das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager, das in diesem Jahr in Viernheim stattgefunden hatte. Dazu sammelte die Kreis-Sachgebietsleiterin Elena Sachse gemeinsam mit Sabrina Kern Ideen. Beide planen, beim Jugendfeuerwehrzeltlager 2018, das erneut in Bürstadt stattfinden soll, alkoholfreie Cocktails anzubieten, und suchten dafür Rezepte. 2016 waren alle gemeinsam in den Ferienpark Tripsdrill gefahren. Nun sollten Anregungen für weitere gemeinsame Ausflüge gefunden werden.

Sorge bereite den Verantwortlichen, dass viele Kinderfeuerwehrleute nach dem Übertritt in die Jugendfeuerwehr die Lust verlieren. Die jungen Brandschützer wollten den Ursachen dafür auf den Grund gehen und Verbesserungsvorschläge machen. Daneben sollten neue Regeln für den jährlich stattfindenden Fußballvergleich der Feuerwehren erarbeitet werden.

Außerdem wurden Alternativen für eine gemeinsame Großübung im kommenden Jahr gesucht, da man dafür noch kein Organisationsteam oder eine entsprechende Firma gefunden habe.

Riedrodes "Küchenchef" Markus Gebhardt kümmerte sich um die jungen Gäste während des zweitägigen Seminars. So stimmte auch der Rahmen für fruchtbare Diskussionen. "Alles hat wunderbar geklappt", zeigte sich Sabrina Kern von ihrer jungen Truppe begeistert. Die neuen Anregungen wird sie jetzt mit den übergeordneten Stellen diskutieren und sich um die Umsetzung bemühen. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel