Bürstadt

Sport Zum Jahresabschluss gibt’s bei der RV 03 Vorführungen und Auszeichnungen / Mitglieder und Gäste treten auf

Junge Radfahrer zeigen ihr Können

Archivartikel

Bobstadt.Mit einem kurzweiligen Programm feierte die Radfahrervereinigung 1903 (RV 03) in der Bobstädter Sporthalle ihren Jahresabschluss. Vorsitzender Hubert Eberle hieß dazu viele Mitglieder und Gäste willkommen und freute sich darüber, dass die Kunstradfahrer ihr Können vor heimischem Publikum präsentierten. Zugleich kündigte er Gastauftritte an.

Viel Beifall gab’s für die beiden Kunstradfahrerinnen Naaja Iacubino (5 Jahre) und Lilly Bartsch (8 Jahre), die den Reigen der sportlichen Darbietungen eröffneten. Es folgten – in der Ausbildung etwas fortgeschrittener – Leoni Held (8 Jahre) und Leonie Ruffini (10 Jahre). Ferner traten Nika Iacubino, Anne Müller, Louis Bartsch und Jule Halblaub auf.

Als Gäste war eine Gruppe mit 20 Sportlern von der TSG Bürstadt dabei, die rhythmische Gymnastik zeigte sowie Darbietungen am Boden und auf dem Minitrampolin. Es folgten die „Riwwelkiggelscher“ vom SKK 50, elf Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren. Unter der Leitung von Jasmin Heiderich zeigten sie in Indianer-Kostümen einen Tanz, den sie bei Fastnachtsveranstaltungen der aktuellen Kampagne aufführen werden.

Wie das beim Jahresabschluss der Radfahrer üblich ist, wurden herausragende sportliche Leistungen ausgezeichnet und Vereinsjubilare geehrt. Unterm Beifall der Festgemeinde überreichten Vorsitzender Hubert Eberle und die Rennsport-Trainerin Maggy Ewig ein Ehrenpräsent an Elias Patz.

Eine weitere Ehrung ging an die talentierte Fahrerin Jana Wahrenbruch, die sich nach kurzer Anlaufzeit im Bürstädter Verein für die Deutsche Schülermeisterschaft in der Gruppe U 15 qualifiziert hatte. Begrüßt wurde schließlich noch als neues Mitglied Enrico Langer, der Landestrainer im Hessischen Radsport-Verband ist. Geehrt wurden bei den Radtouristikfahrern Regina Kornek und Heinz Neumann, die im Laufe des Jahres die meisten Punkte gesammelt hatten. Insgesamt sind 26 Mitglieder in der Vereinsabteilung aktiv, die insgesamt rund 223 365 Kilometer zurückgelegt hatten.

Bei den Kunstradfahrern erhielten die Hessenmeister Emil Halblaub und Jochen Kratz Auszeichnungen. Ferner ging an Anne Müller eine Auszeichnung für besondere Leistungen. Geehrt wurde für besondere Leistungen Nuri Colditz, die Hessenmeisterin im Triathlon der Schülerinnen Klasse C sowie in der Disziplin „Swim and Run“ ist. Außerdem ist sie Gesamtsiegerin im HTV-Cup des Hessischen Triathlon-Verbandes. Neo Colditz erhielt die Glückwünsche des Vereins zur Hessenmeisterschaft der Schüler B im Duathlon und zur Vizemeisterschaft im HTV-Cup.

Vereinsjubilare geehrt

Geehrt wurden schließlich noch zahlreiche Vereinsjubilare. Ihnen überreichte Vorsitzender Eberle mit herzlichen Glückwünschen des Vereins Präsentkörbe. Seit zehn Jahren gehören Jan Ofenloch, Regina Kornek und Gerhard Fink dem Verein an. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Barbara Salomon und Felizitas Neumann geehrt. 50 Jahre Mitglied im RV 03 sind Petra Seifert, Renate Kollerer, Hermann Hofmann und Manfred Heiser.

Eberle bat Alwin Molitor, Josef Molitor und Karl-Friedrich Ofenloch nach vorne. Sie sind ehemalige Aktive und seit 70 Jahren im Verein. Eberle legte sie den jungen Sportlern als Vorbild ans Herz. Haben sie doch nach ihrer aktiven Zeit dem Verein die Treue gehalten.

Bleibt noch zu erwähnen, dass die Jahresabschlussfeier für die Gäste auch eine gute Gelegenheit war, sich mit Freunden und Bekannten ausgiebig zu unterhalten. Zur guten Laune trug sicherlich die reichhaltige Tombola bei. eib

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional