Bürstadt

Versammlung I Nico Tamburello folgt auf Maximilian Rühl / Bürgermeisterkandidat zu Gast

Jusos mit neuem Vorsitzenden

Bürstadt.Zu ihrer Jahreshauptversammlung luden die Jungsozialisten (Jusos) der Bergstraße ins Back- und Brauhaus Drayß. Die Begrüßung durch Maximilian Rühl war eine der letzten Amtshandlungen des scheidenden Vorsitzenden. Auf ihn folgte Nico Tamburello, der einstimmig in diese Position gewählt wurde.

Rühls Vorgänger, der Vorsitzende der SPD Bergstraße und Kreistagsabgeordnete Marius Schmidt, dankte ihm für sein Engagement und bezeichnete ihn als „künftige Hoffnung der Partei im Kreis“. Auf Schmidts Initiative hin ernannten die Jusos Bergstraße Maximilian Rühl zu ihrem ersten Ehrenvorsitzenden.

Zuvor lobte Schmidt deren Engagement beim Landtagswahlkampf. „Das Ergebnis konnte sich sehen lassen“, sprach Rühl von einem „super Jahr, in dem wir sehr viel erreicht haben“. Nicht nur im Kampf um die Stimmen sei man erfolgreich gewesen, auch hätten zahlreiche Mitglieder Präsenz in Ortsbeiräten und Stadtparlamenten gezeigt oder gut besuchte Veranstaltungen wie einen Skaterwettkampf in Bürstadt und ein Streetball-Turnier in Lampertheim organisiert.

Gast des Abends war der Bürstädter Bürgermeisterkandidat Steffen Lüderwald, der beim Urnengang am 27. Januar 2019 seinen Hut für die SPD und die Grünen in den Ring werfen wird. Er bezeichnete diese Konstellation als „spannende Mischung“ und freute sich darauf, Themen und Schwerpunkte zu diskutieren. jkl

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional