Bürstadt

Finanzlage: Geringe Ausgaben machen Einnahmeverlust wett

Kämmerer sieht derzeit kein Defizit

Archivartikel

Bürstadt. Finanzkrise hin, Wirtschaftsflaute her: Die Bürstädter Stadtverwaltung sieht trotz der ungünstigen Rahmenbedingungen durchaus Chancen, das laufende Jahr ohne rote Zahlen abzuschließen. Das bestätigte das Kämmerei-Amt auf Anfrage des "Südhessen Morgen".

Dass der Stadt deutliche Einnahmeverluste drohen, ist längst klar. Umstritten war nur die Höhe: Während die FDP in ihren

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1491 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel