Bürstadt

Judo Jahreshauptversammlung des 1. Judo-Club Bürstadt / Ehrung für treue Mitgliedschaft

Kampfsportler blicken auf erfolgreiches Jahr zurück

Archivartikel

Bürstadt.Die diesjährige Mitgliederversammlung des ersten Judo-Club Bürstadt wurde um durch den ersten Vorsitzenden Reinhold Schober eröffnet und zugleich die ordnungsgemäße Einladung sowie die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt. Zwei Teilnehmerinnen waren unter 14 Jahre alt und somit waren von den 26 anwesenden Personen 24 stimmberechtigt. Vor der Berichterstattung dankte Reinhold Schober dem Vorstan sowie den Eltern und allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr.

Neben zahlreichen sportlichen Erfolgen der Athleten bei Deutschen-, Südwestdeutschen, Hessenmeisterschaften und nationalen- wie internationalen Turnieren sowie in der Oberliga und Bezirksliga, wurde auch von Veranstaltungen mit gesellschaftlichem Schwerpunkt berichtet. Dies waren unter anderem die Judo-Safari, das Sommerfest, die Ferienspiele, der Adventszauber und das Jahresabschlussschlittschuhlaufen, wo das Vereinsleben neben vielen weiteren Aktivitäten ebenfalls besonders schön in Erscheinung trat. Als vorrangiges Ziel für die Zukunft wurde erneut die Sondierung der Möglichkeiten zur Schaffung einer eigenen Trainingsmöglichkeit benannt.

Nach den Vorstandsberichten wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt und dieser wurde einstimmig von den Mitgliedern entlastet. Bei den Neuwahlen wurden der geschäftsführende Vorstand Reinhold Schober (erster Vorsitzender) und Thomas Kaul (Schatzmeister) für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt, ebenso wie Stephan Müller als zweiter Schriftführer. Die Funktion des Jugendsportwartes änderte sich. Hier übernimmt Frank Ruckteschler das Amt vom langjährigen Amtsinhaber Harald Dudyka. Bei der Bestimmung eines neuen zweiten Kassenprüfers fiel die Wahl auf Katja Keller. Der bisherige Kassenprüfer und Wahlleiter dieser Versammlung Norbert Hannig erklärte danach die Wahlen für beendet und übergab die weitere Leitung der Mitgliederversammlung an den ersten Vorsitzenden Reinhold Schober.

Reinhold Schober bedankte sich bei Harald Dudyka, der nach zwölf Jahren aus dem Vorstand ausscheidet für die gute, vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit. Besonders hob er nochmals die fachliche Kompetenz, die Hilfsbereitschaft und seine Unterstützung bei allen Aktionen der vergangenen Jahre hervor. Nach den weiteren Punkten Veranstaltungskalender 2018, Haushaltsvorschlag 2018, Anträge und Verschiedenes kam man zu den Ehrungen treuer Mitglieder. Geehrt wurden für zehnjährige Mitgliedschaft: Lea Daniel, Laura Kaul, Lisa Kaul und Leonie Köhler sowie in Abwesenheit Elke Krämer, Anja Kress, Hannah Dux, Kimberley Hertling, Isabell und Jennifer Schmidt. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurde Susanne Kaul und in Abwesenheit Kornelia Keltjens und Hans-Dieter Schöllhorn geehrt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel