Bürstadt

Tiere Kater auf der Straße vor St. Michael gefunden

Katze schwer verletzt

Bürstadt.Eine schwer verletzte Katze ist am Mittwoch gegen 11 Uhr in der Peterstraße an der Ecke zur St.-Michael-Straße gefunden worden. Wer weiß, wem der grau-getigerte Kater gehört? Er wurde zur Tierärztin Dr. Gabriele Hackl nach Lampertheim gebracht – im Auto unseres Fotografen Berno Nix übrigens, für den dies trotz Katzenhaarallergie selbstverständlich war.

Die Veterinärin ist überzeugt, dass der Kater angefahren wurde, und zwar frontal am Kopf. Sie geht von einer schweren Gehirnerschütterung aus, auch ein Zahn ist abgebrochen. Hackl versorgte den ausgewachsenen Kater, dessen Alter nur schwer zu schätzen sei, mit einer Infusion. Ob er durchkommt, konnte sie noch nicht sagen.

Wer den Kater kennt, kann sich per E-Mail an redaktion.buerstadt@mamo.de oder telefonisch unter 06206/15 97 33 bei Corinna Busalt melden. cos

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional