Bürstadt

Handel Verkaufsoffener Sonntag mäßig besucht

Kerwe in Mini-Format gefeiert

Archivartikel

Bürstadt.Eine starke Böe wirbelt bunte Blätter durch die einsame Nibelungenstraße. Wo sonst am Kerwesonntag die Menschen durch die Innenstadt bummeln, herrscht öde Leere. Wegen der Corona-Pandemie ist die offizielle Kerwe zwar abgesagt. Allerdings darf der verkaufsoffene Sonntag stattfinden. Zumal die IHK Darmstadt zur Initiative „Heimat shoppen“ aufgerufen hat, die den lokalen Einzelhandel und die ansässige Gastronomie stärken soll. Dennoch haben sich nur wenig Menschen auf dem Weg ins Zentrum gemacht.

„Die Kommunikation war im Vorfeld etwas spärlich“, merkt Burkhard Vetter vom gleichnamigen Modehaus an. Zwar sorgt ein bunt geschmückter Kranz als Symbol der Kerwe für Farbe, zudem gibt es kräftige Preisnachlässe. Dennoch lassen sich kaum Kunden blicken. Ähnlich sieht es beim Schuhhaus Weishaar kurz vor der Baustelle in der verkehrsberuhigten Zone und Kids & Casuals in der Mainstraße aus.

Kaninchenzüchter zufrieden

Fast in letzter Minute auf die IHK-Initiative aufgesprungen, brummt der Laden beim Café „Sophie’sche“. Zum Aktionstag gibt es „Bubbelwaffeln“ in vielen verschiedenen Varianten und mit Rabatt. „Wir haben heute sieben Tischreservierungen und sind sehr zufrieden“, zeigt sich Gastgeber Michael Heidrich erfreut.

Mehr als zufrieden ist auch Joachim Huy. Der Vereinschef des Kaninchenzuchtvereins H 18 und seine zehn Helfer kommen zeitweise kräftig ins Schwitzen. So mancher Familienclan nutzt die Gunst der Stunde und lässt sich Lendentopf, Hackbraten, Schafskäse oder ein Wurstbrot schmecken. Meist schon gut gesättigt, können allerdings nur wenige Besucher den leckeren und selbst gebackenen Kuchen und Torten widerstehen.

„Wir brauchen die Gewinne zur Erhaltung unserer Anlage“, erläutert Joachim Huy. So hatten sich die Mitglieder schon beim Freiwilligentag der Metropolregion beteiligt und einen Großteil des Saales neu gestrichen. Außerdem stehen weitere Verschönungsmaßnahmen auf der Agenda des Vereins.

Dieser möchte auch am Wochenende vom 7. und 8. November zu einer Lokalschau auf die idyllisch gelegene Anlage einladen. „Die Kreisschau wird wohl abgesagt“ bedauerte Huy.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional