Bürstadt

Förderverein Viele große und kleine Gäste bei erster offener Nikolausfeier

Kinderlachen erhellt St. Peter

Bürstadt.Obwohl es bereits stockdunkel war, drang helles Kinderlachen aus dem Pfarrgarten von St. Peter in Bürstadt. Erstmals hatte das Kinder- und Familienzentrum zu einer offenen Nikolausfeier in die kleine Naturoase eingeladen. Lichterketten und Windlichter erleuchteten das Terrain. Ein Pavillon lud zum Verweilen ein.

„97 Kinder und 98 Elternteile haben sich angemeldet“, berichtete Kita-Leiterin Birgit Steube, die sich mit 13 Erzieherinnen um ihre Schützlinge kümmert. Mit einer lustigen Nikolausmütze auf dem Kopf machte sie dem irdischen Engel an der Eingangspforte mächtige Konkurrenz.

Während am Tisch des Fördervereins bereits Gedränge herrschte und die leckere Kartoffelsuppe im Brotteig den Hunger stillte, verbreitete sich der Duft von Glühwein. Die kleinen Gäste konnten sich am Kinderpunsch die Hände wärmen. In einer Ecke übte ein Dreikäsehoch noch einmal an seinem Gedicht: „Durch den Tannenwald“, wisperte er vor sich hin. Eine kleine Schrecksekunde musste Birgit Steube überstehen, ging doch kurzfristig die Elektrik in die Knie. Schnell von einer hilfreichen Hand behoben, sorgten auch wieder weihnachtliche Lieder aus der Konserve für eine gemütliche Atmosphäre. Gespannt und nicht vergebens warteten die Kinder dann auf den Nikolaus. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel