Bürstadt

Sauberhaftes Hessen Bürstädter Kita Kunterbunt beteiligt sich am landesweiten Aktionstag / Kinder lernen viel über Abfall

Kleine Müllsammler durchforsten die Gegend

Archivartikel

Bürstadt.„Auf meinem Weg in den Kindergarten liegt oft Müll auf der Straße“, erzählt die kleine Emily. Abfälle in der Natur oder auch die richtige Mülltrennung sind gerade wichtige Themen in der Bürstädter Kita Kunterbunt. Also beteiligen sich mehr als 20 Vorschulkinder sich an der Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ und sammelten rund um die Einrichtung Abfälle ein.

„Ich habe etwas gefunden“, vermeldete ein stolzer Dreikäsehoch und hielt eine „Kippe“ in der behandschuhten Hand, die er auf dem Bordstein gefunden hat. Schwupps kam sie in den kleinen Eimer. „Hier, ich habe auch was“, kam von einem Mädchen, das ein größeres Plastikteil schwenkte. Interessiert kamen alle Kinder bei jedem Fund zusammen und zeigten sich ihre „Müllschätze“. Eine vergammelte Plastiktüte von Graswurzeln befreien oder ein verrostetes Bügeleisen am Wegesrand aufsammeln, das waren die Erfolgserlebnisse des Tages.

Die Stadt Bürstadt stattete die Jungen und Mädchen mit Kinderhandschuhen aus, alle trugen ihre gelben Ausflugs-Warnwesten und hatten kleine Eimer dabei. Den Müll holte der Bauhof dann später noch ab.

„Unsere Kinder freuen sich schon seit Tagen auf dieses kleine Abenteuer“, erzählt Kita-Leiterin Jennifer Kühn. Klimawandel, Energiewende oder Biodiversität seien für Kindergartenkinder noch viel zu abstrakt. Durch die Aktion sei allerdings leicht zu begreifen, dass Müll in der Natur nicht richtig ist. Für die Kinder gehört der Abfall nämlich in die Tonne.

Jennifer Kühn leitet seit Februar die Kita Kunterbunt und brachte die Idee für die Säuberungsaktion mit ins Team. „Eine sehr sinnvolle und gute Sache“, fand sie. Zuerst sollten sich nur die Vorschulkinder mit Müll und Mülltrennung befassen, jetzt wird das Thema altersgerecht allen Kindern nähergebracht.

So malten sie gelbe Säcke oder schwarze Mülltonnen auf Papier und klebten dazu, was eingeworfen werden darf. Hinzu kommt die Verbindung mit der Natur, so befassen sich die Vorschulkinder mit Insekten und vor allem Bienen. In der kommenden Woche sind sie beim NABU eingeladen.

Wie schon in den Vorjahren werden bei der Aktion „Sauberhaftes Hessen“ unter allen teilnehmenden Kitas 25 mal 200 Euro verlost. Die Kunterbunt-Kinder drücken schon mal die Daumen, dass das Geld nach Bürstadt kommt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional