Bürstadt

Stadtradeln Kreis Bergstraße zeichnet Riedroder Team aus

Kristin Sierig fährt auf Platz drei

Archivartikel

Bürstadt/Biblis.Bis in den Herbst hinein haben Teams im gesamten Kreis Bergstraße fleißig Kilometer mit dem Rad gesammelt. Jetzt legt das Landratsamt seine Abschlussbilanz vor. Ganz vorne mit dabei: Die Feuerwehr Riedrode. Team-Mitglied Kristin Sierig belegte den dritten Platz unter allen Einzelfahrern.

„Gemeinsam legten die Stadtradelnden 501 193 Kilometer zurück – das entspricht circa 1,25 Mal dem Weltumfang“, vermeldete die Pressestelle des Kreises. Neben der sportlichen Beteiligung hätten die Teilnehmer so auch ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz gesetzt, wie Landrat Christian Engelhardt bei einer Videokonferenz hervorhob. Er ehrte die umweltbewussten und motivierten Teilnehmer, die „bei dieser tollen Aktion mitgemacht haben“, im Rahmen einer Feierstunde. Die „fleißigsten Radelnden“ erhielten dabei Preise, die Firmen aus der Region zur Verfügung gestellt hatten.

Bibliser Wehren vorne dabei

Als radelaktivstes Team schaffte es die Feuerwehr Biblis-Nordheim-Wattenheim mit 16 735 Kilometern den ersten Platz. Die Katholische Kirche Viernheim (15 596 Kilometer) und die TSV Amicitia Viernheim (13 769 Kilometer) folgten auf den Rängen.

Kristin Sierig, die für die Riedroder Wehr an den Start ging, erreichte mit 1348 Kilometern bei den Einzelfahrern einen Platz auf dem Siegertreppchen. In einem medizinischen Beruf in Mannheim tätig, radelt die zweifache Mama zu ihrem Arbeitsplatz. „Es macht mir Spaß und ist meine Leidenschaft“, erklärte die Lampertheimerin, die seit drei Jahren das Fahrradfahren für sich entdeckt hat. Gerne fährt sie vor anstrengenden Dienstbeginnen noch einmal durch die Gegend und lässt sich den Wind um die Nase wehen. In den 21 Tagen hat sie eine Strecke bis fast nach Neapel zurückgelegt.

Wehrführer Sascha Brutscher schaffte es immerhin unter die Top drei seines Teams. Er legte insgesamt 1124 Kilometer zurück. Martin Eberlein trug mit 1162 Kilometer zum Erfolg der Mannschaft bei.

Erstmals hat der gesamte Kreis am jährlich bundesweit stattfindenden Stadtradeln teilgenommen. 149 Teams mit 3287 Aktiven hatten sich angemeldet, um in drei Wochen Autofahrten zu sparen und Radkilometer zu sammeln. Vom 14. September bis 4. Oktober traten auch die Bürstädter kräftig in die Pedale (wir haben berichtet). Neben Teams aus Kommunalpolitikern, Schulklassen, Vereinen und Unternehmen schickte Sonnenbotschafterin Luisa-Marie I. das mit 74 Teilnehmern größte Bürstädter Team auf die Straße. Die meisten Kilometer pro Kopf erreichten allerdings die RocheRadler mit je 619 Kilometer. Sie schafften es auf Platz drei unter den radelaktivsten Teilnehmern kreisweit, wie es in der Abschluss-Bilanz des Landratsamts heißt. Fell

Info: Infos und Statistiken unter stadtradeln.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional