Bürstadt

MGV Sängerlust Herrentour des Vereins führte in ein Selbstversorgerhaus nahe Schwäbisch Hall

Kurzurlaub mit Sonnenschein

Bürstadt.Auch in diesem Jahr traf sich eine Gruppe Männer des MGV Sängerlust schon am frühen Morgen zur diesjährigen Herrentour. Diese führte die Gruppe nach Großerlach, nahe Schwäbisch Hall. Dort wurde ein Selbstversorgerhaus für die Teilnehmer angemietet. Nachdem die Fahrgemeinschaften eingeteilt waren, erreichte man nach gemütlicher Fahrt ohne Stau das Haus. Es wurden die mitgebrachten Vorräte verstaut. Kurz darauf traf sich die Gruppe im Gemeinschaftsraum, um ein Weißwurstessen einzunehmen.

Am frühen Nachmittag ging die Reise nach Stuttgart, um das Porschemuseum zu besichtigen. Hier konnte man auf Grund der ausgestellten Exponate die Geschichte der Marke Porsche von den Anfangstagen an besichtigen. Zu besichtigen waren alle Fahrzeuge, sowohl für den Straßen- als auch für den Rennbetrieb. Nachdem man wieder im Haus ankam, wurde das Abendessen bereitet. In gemütlicher Runde ließ man den Tag bei einigen Liedern ausklingen.

Schon früh am nächsten Morgen traf sich die Gruppe wieder im Gemeinschaftsraum, um ein kräftiges Frühstück einzunehmen. Anschließend begab man sich nach Ludwigsburg, um das Residenzschloss zu besichtigen. Anschließend besichtigte die Truppe noch den Schlossgarten. Im Garten waren alle von der tollen Blumenpracht, den Blumenmotiven und der gewaltigen Gartenarchitektur begeistert. Nach der Rückkehr ins Quartier ließ man auch an diesem Abend bei einem guten Abendessen und einem Glas Bier den ereignisreichen Tag ausklingen.

Das nächste Ausflugsziel war die Altstadt von Schwäbisch Hall. Sowohl der beeindruckende Marktplatz, auf dem an diesem Vormittag noch Markt war und viele Stände aufgebaut waren, als auch die Kirche St. Michael beeindruckten die Ausflugsteilnehmer. In Schwäbisch Hall durfte die Gruppe auch eine fachkundige Führung mit vielen Anekdoten aus der Geschichte von Schwäbisch Hall genießen.

Nachmittags war das Freilandmuseum in Wackershofen, einem Stadtteil von Schwäbisch Hall, das nächste Ausflugsziel. Hier war ein Dorf mit Bauernhäusern aus verschiedenen Epochen, einem Schulhaus mit komplett eingerichtetem Klassenzimmer, einem Tante-Emma- Laden sowie einem Arrestraum aufgebaut. Beeindruckend waren die Maße der damaligen Grundstücke und die Weitläufigkeit der damaligen Dörfer. Am letzten Abend hatte die Gruppe nach dem Abendessen nochmal die Gelegenheit, die Schnappschüsse und Eindrücke der letzten Tage auszutauschen. In gemütlicher Runde ließ man den Abend ausklingen.

Am nächsten Morgen wurde dann schon wieder das Gepäck verstaut. Nach der Schlüsselabgabe ging es auf den Weg nach Maulbronn, um das dortige Zisterzienser Kloster mit seiner weitläufigen Anlage zu besichtigen. Nach einem Besuch im klostereigenen Biergarten fuhr man nach Bürstadt ins Vereinsheim, das ohne Zwischenfälle erreicht wurde. Danach trennten sich die Teilnehmer des Ausflugs mit dem Versprechen, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dann auch wieder einen interessanten und kurzweiligen Ausflug anbieten zu können. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional