Bürstadt

Innenstadt 6,8 Millionen Euro Fördermittel aus den Aktiven Kernbereichen / Nächste Projekte: Bahnhof und Nibelungenstraße

„Manchmal braucht es Mut“

Archivartikel

Bürstadt.Es gibt noch viel zu tun in Sachen „Aktive Kernbereiche“: Mit dem Förderprogramm will Bürstadt nicht nur den Bahnhof verschönern, sondern auch die Nibelungenstraße umbauen. Umso besser, dass noch mehr Fördermittel ins Haus stehen, als ursprünglich erwartet, wie Bürgermeisterin Bärbel Schader gestern beim Pressegespräch berichtete: „Wir wurden aufgefordert, einen weiteren Antrag zu stellen.“

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3484 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional