Bürstadt

1. Judo-Club Bürstadt Hessische Einzelmeisterschaft der Männer gut besucht / Trainer mit Leistungen zufrieden

Medallienregen bei den Judoka

Bürstadt.Bei der gut besuchten Hessischen Einzelmeisterschaft der Männer in Elz kämpften die Athleten des 1. Judo-Club Bürstadt wieder ganz vorne mit. Die Jungs des Ligateams schafften in dieser Saison den Aufstieg von der Oberliga in die zweite Judo-Bundesliga. In Elz zeigten sie beim Einzelwettbewerb ihr Können.

Erste Plätze erkämpften sich Ian Störmer in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm mit fünf Kämpfen und fünf deutlichen Siegen. Nick Mattern in der Klasse bis 90 Kilogramm gewann vier von vier Kämpfen. Auch Atilla Nazlikol holte sich die Goldmedaille in der Schwergewichtsklasse über 100 Kilogramm. Auch er blieb an diesem Tag ungeschlagen.

Den hart umkämpften dritten Platz konnte sich Jannik Zettl in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm mit vier Siegen bei einer knappen Niederlage sichern. Tim Kaldschmidt belegte in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm mit drei Siegen und zwei Niederlagen am Ende zwar den guten fünften Platz, schlitterte damit aber knapp an einer Medaille vorbei. Ebenfalls gut kämpften an dem Tag Thorben Sedlmaier in der Klasse bis 73 Kilogramm sowie Keanu Bozoghlian und Soufian Idrissi in den Klassen bis 81 Kilogramm.

Das Trainergespann Lothar Kilian und Nadine Müller waren sehr zufrieden mit den starken Leistungen und freuen sich nun auf die nächsthöhere Ebene des Wettbewerbs, die Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften (SWDEM), die am 24. November in Maintal stattfinden. Das Ziel ist, möglichst viele Athleten für die Deutschen Einzelmeisterschaften, die vom 25. bis 26. Januar in Stuttgart stattfinden, zu qualifizieren. Das bedeutet, die Athleten müssen sich zuvor bei den SWDEM jeweils einen der ersten vier Plätze erkämpfen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional