Bürstadt

MGV 1902: Vereinsreise an Bodensee und Bregenzerwald

Bürstadt.Die Bürstädter MGV-Vereinsfamilie unternahm jüngst eine Reise in Richtung Bodensee. Bei angenehmem Wetter und nach dem Begrüßungssekt sowie einem traditionellen Frühstück führte der erste Stopp zur Klosterkirche in Birnau. Danach führte die Fahrt am Bodensee entlang zur Lindau-Insel. Dort legten die MGVler ihre Mittagspause ein. Die Reisegruppe hatte direkt die schöne Hafeneinfahrt vor sich und konnte so das Treiben auf der Insel und einen Rundgang in der Altstadt genießen. Danach erfolgte die Weiterfahrt nach Feldkirch zum Hotel. Ein Rundgang durch den Ort und ein gemeinsames Abendessen schlossen den ersten Ausflugstag ab. Am nächsten Tag fuhren die Bürstädter über Konstanz zur Insel Mainau, die bei herrlichem Wetter erkundet wurde. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens ging es am späten Nachmittag mit der Fähre nach Meersburg und zurück zum Hotel. Am dritten Tag fuhren die MGVler mit dem Reiseleiter ins Große Walsertal über Damüls, Au und Schoppenau mit Besichtigung der Schokoladenfabrik Suchard/Milka und einer Käserei in Andelsbuch mit Mittagessen. Am nächsten Tag folgte nach dem Frühstück die Heimreise. Zunächst ging es noch nach Bregenz, wo der Besuch der Seebühne anstand, und nach Friedrichshafen. Direkt am Bodensee konnte man das Zeppelinmuseum und die Stadt erkunden. red (Bild: MGV)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional