Bürstadt

Neujahrsempfang Geselliger Treff bei der Bürstädter Feuerwehr zum Jahresbeginn / Wehrführer Simon Lambrecht begrüßt die Gäste

Nächster Einsatz: Christbäume abholen

Archivartikel

Bürstadt.Zum Neujahrsempfang hatte die Feuerwehr Bürstadt Mitte ihre Einsatzkräfte, fördernde Mitglieder und Freunde in das Gerätehaus Bürstadt eingeladen. Doch der Jahreswechsel brachte den Brandschützern auch Arbeit. Denn in der Silvesternacht waren die Floriansjünger im Einsatz, um einen Dachstuhlbrand zu verhindern (wir berichteten).

Beim Empfang am Neujahrstag wurden die Gäste nicht nur von Wehrführer Simon Lambrecht begrüßt. Auch Stadtbrandinspektor Uwe Schwara und Bürgermeisterin Bärbel Schader hielten kurze Ansprachen. Zudem richtete Feuerwehr-Vereinschef Alfred Engert nachdenkliche Worte über den Zusammenhalt in der Gemeinschaft an die Besucher.

In dieser entspannten Atmosphäre schwelgten die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung in Erinnerungen. Aber auch Urlaubserlebnisse wurden ausgetauscht. So erhielt die neu gewählte CDU-Vorsitzende Julia Kilian-Engert, die in dieser Nacht in Richtung Winterurlaub starten wollte, Tipps von Feuerwehrmann Frank Aupperle, der gerade von dort zurückgekehrt war. Die Gelegenheit zum Gespräch mit Bürgermeisterin Bärbel Schader oder mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Alexander Bauer wurde an diesem Abend ebenfalls genutzt.

Den nächsten Arbeitseinsatz hat die Jugendfeuerwehr längst im Kalender stehen: Am 10. und 11. Januar holen sie die abgeschmückten Christbäume ab. Los geht’s am Freitag, 10. Januar, ab 15.30 Uhr im Boxheimerhof, in den Rodstücken, in der Gärtnersiedlung, im Sonneneck und Bubenlachring. Am Samstag, 11. Januar, geht die Sammlung ab 8.30 Uhr im restlichen Stadtgebiet weiter. Die Jugendfeuerwehr freut sich über Spenden. Fell

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional