Bürstadt

KKM Kappenabend am 22. Januar auf Youtube

Närrisch trotz Pandemie

Bürstadt.Vielfältigkeit zeichnet die Musiker der KKM aus. So spielen sie auch bei den Prunksitzungen des SKK, sind fester Bestandteil des Fastnachtsumzuges, und ihre Kappenabende gelten schon lange nicht mehr als Geheimtipp. Neben begnadeten Büttenrednern tummeln sich in ihren Reihen echte Komödianten, Tänzer und mit Wortwitz gesegnete Moderatoren.

Und dieser herrliche Kokolores sollte Corona-bedingt ausfallen? Das war für Freddy Kruschenski und sein närrisches Team, bestehend aus Lena Britz, Erik Althapp, Michael Sonnenberg und Yvonne Brenner, keine Option. Seit Oktober feilten sie an einem Kappenabend, der auf Youtube am Freitag, 22. Januar, ab 19.11 Uhr über die digitale Bühne gehen wird.

Altes und Neues gemischt

„Wir haben alte Aufnahmen zusammengeschnitten und neue in unserem Wohnzimmer aufgenommen“, berichtet Kruschenski. 40 Stunden lang hatte er alte Filmaufnahmen gesichtet und ausgewählt. „Alle haben mitgezogen, trotz der vielen Arbeit“, freute er sich über den Zusammenhalt. Während Michael Sonnenberg als Kameramann fungierte, schnitt Erik Althapp das Material. Freddy Kruschenski und Yvonne Brenner kümmerten sich um die Moderation. „Die Fraa vum Erste“ (Uschi Pabst) und Stefanie Kaupert steuerten neue Büttenreden dazu. Der SKK lieferte mit den „Riwwelkigelsche“, „Funkis“ und den Tanzmariechen neue tänzerische Elemente.

Der KKM-Kappenabend steht unter dem Motto: „Eine Reise in die Vergangenheit.“ Da kalauert das fast legendäre „Stoolach Duo“ und das „Bennebuckel Duo“ wird aus der närrischen Mottenkiste geholt. Zwerchfellalarm wollen auch die KKM-Frauen und Marcel Kilian und Martin Molitor auslösen. Nicht zu vergessen der Trompeter Satz. Insgesamt dürfen sich die Zuschauer auf ein dreistündiges Programm freuen. Zu sehen ist dieses am Freitag, 22. Januar ab 19.11 Uhr auf Youtube unter https://youtube.de/L15dFG8Jbe4.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional