Bürstadt

Handel & Wandel Physiotherapeuten sind umgezogen

Neubau mit heller Praxis

Archivartikel

Bürstadt.27 Jahre lang war die Physiopraxis von Diplom-Sportwissenschaftler und Physiotherapeut Bogdan Twardzik in gemieteten Räumen in der Mainstraße 136 in Bürstadt untergebracht. Seit Januar hat das Familienunternehmen, bei dem Ehefrau Magdalene an der Rezeption tätig ist und Sohn Viktor als Physio- und Manualtherapeut nebst fünf Angestellten das Team verstärkt, seine Praxis in die Wilhelminenstraße 18 verlegt.

Viele Therapiemöglichkeiten

Auf dem Grundstück der ehemaligen Keilmann-Halle hat das Familienunternehmen einen schmucken Neubau gestellt. In neun Kabinen behandeln Therapeuten die Patienten nach Frakturen, Bänderrissen oder Gelenkersatz. Neben manuellen Therapien bieten sie Krankengymnastik, Lymphdrainagen, Massagen oder Lasertherapien an. Ultraschall, Elektro- und Lasertherapie werden ebenso durchgeführt. Aber auch Kinesio-Taping, Fango, Heißluft, Rückenschule und Krankengymnastik werden in den lichtdurchfluteten Räumen angeboten.

„Nach Anamnesen und Befunden wird ein individueller Behandlungsplan erstellt“, erklärt Viktor Twardzik, der in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist. In der neuen, größeren Praxis können gehbehinderte Menschen die Trainingsräume im ersten Stock bequem mit einem Fahrstuhl erreichen.

Die Praxis kann Rezepte aller Kassen und Berufsgenossenschaften abrechnen. Aber auch Privatpatienten und Selbstzahler können dort trainieren oder sich behandeln lassen. Das Gebäude, direkt am Marktplatz und neben der „Salzgrotte“ gelegen, fügt sich elegant in die Neugestaltung von Bürstadts neuer Mitte ein. „Wir suchen noch Verstärkung“, sagt Viktor Twardzik. Physiotherapeuten – auch Berufsanfänger – erhalten Informationen unter Telefon 06206/795 20. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional