Bürstadt

Umwelt Wie lässt sich Plastikmüll vermeiden? „SHM“ fragt bei Geschäftsleuten und Kunden in Bürstadt nach

Noch geht vieles verpackt über die Theke

Archivartikel

Bürstadt.Einwegverpackungen sind „in“: Kaffee to go, also zum Mitnehmen, Salat in der Plastikbox, Wurst und Fleisch im Supermarkt erst recht. Die EU-Kommission will die Flut von Abfällen eindämmen, um die Umwelt zu schützen. Wie ist das in Bürstädter Geschäften? Kommen Kunden mit ihrer eigenen Box, um Müll zu vermeiden?

Metzgerei Kipfstuhl: „Leider nicht“, sagt Michaela Kipfstuhl. „Mir wäre das

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4546 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional