Bürstadt

Kriminalität

Ominöse Anrufe in Bürstadt

Archivartikel

Bürstadt.Bei Reinhard Kramer in Bürstadt hat diese Woche mehrmals am Tag das Telefon geklingelt. „Es knackt, dann sagt jemand auf Englisch, dass er für Microsoft arbeitet und mir bei meinem Computerproblem helfen will“, erzählt Kramer. Obwohl er das gleich abgelehnt und aufgelegt habe, seien tagelang immer wieder solche Anrufe mit unterschiedlichen Handynummern eingegangen. „Das lief in der ganzen Umgebung so, teilweise sogar nachts.“ Er fürchtet, dass doch jemand auf die Masche der Kriminellen hereinfallen könnte. „Das ist ganz gefährlich“, bestätigt Christiane Kobus von der Polizei. „Auf keinen Fall sollte man sich an den Rechner setzen und Daten herausgeben, sonst kommen die Täter an Online-Konten heran.“ Wer fürchtet, dass er den Kriminellen auf den Leim gegangen ist, sollte sofort den Stecker am PC ziehen und einen Fachmann die Festplatte überprüfen lassen. Für die Polizei ist es laut Kobus es sehr schwierig, an die Täter heranzukommen, da diese meist im Ausland säßen. „Die Nummern, die sie übermitteln, sind gefälscht.“ cos

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional