Bürstadt

Fastnacht Rathaussturm und Umzug als Höhepunkte

Prinzenpaar will Schlüssel

Archivartikel

Bürstadt.Mit dem Rathaussturm am Donnerstag, 28. Februar beginnt die heiße Phase der Fastnacht in Bürstadt. Um 17.11 Uhr werden die Narren, angeführt von Prinzenpaar Manuela II. und Marcel II., versuchen, das Bürstädter Rathaus zu stürmen und die Regentschaft zu übernehmen.

Doch kampflos wird sich die Rathausmannschaft um Bürgermeisterin Bärbel Schader der Narrenschar nicht ergeben. Das Rathausteam hat sich eine besondere Verteidigungsstrategie zurechtgelegt unter dem Motto: „Egal was war, egal was ist – ein kleiner Saustall macht viel Mist“.

Doch wer die Bürstädter Narrenschar und ihre Regenten kennt, der weiß, dass sie mit List und Geschick versuchen wird, den Sperrriegel zu durchbrechen. Die Bürstädter Bevölkerung sollte sich daher den Kampf um den Rathausschlüssel nicht entgehen lassen. Es findet wieder ein lustiges Kräftemessen statt.

109 Zugnummern

Nächster Höhepunkt ist dann der Fastnachtsumzug am Sonntag, 3. März. Zugmarschall Jens Beilstein teil derzeit die Marschgruppen ein und freut sich, dass sich 109 Teilnehmer angemeldet haben. Auch hier werden Besucher aus Nah und Fern erwartet, die den närrischen Lindwurm ab 14.11 Uhr durch die Straßen in der Bürstädter Innenstadt begleiten. Anschließend kann auf dem Fastnachtsmarkt noch kräftig gefeiert werden. kur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional