Bürstadt

Sport Digitalisierung hält am Schießstand Einzug / Verein investiert 35 000 Euro

Prominente dürfen Anlage testen

Archivartikel

Bürstadt.Die Bürstädter Schützen haben für gut 35 000 Euro ihren Luftgewehrstand mit einer elektronischen Anlage zur Überwachung der Trefferanzeige ausgestattet. Die Digitalisierung erleichtert die Arbeitsabläufe am Luftgewehrstand ganz wesentlich. Bei einem Prominenten-Schießen durften politische Vertreter ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Statt auf Scheiben zu schießen, die früher per

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2837 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional