Bürstadt

Kriminalität Betrüger geben sich per E-Mail als Bürstädter Bürgermeisterin aus / Polizei warnt vor perfider Masche

Rathaus-Mitarbeiter durchschaut Trick

Archivartikel

Bürstadt.Bürgermeisterin Bärbel Schader ist entsetzt: Mit einem perfiden Betrugsversuch hatten Kriminelle versucht, fast 70 000 Euro zu ergaunern. „Mein Kassenverwalter hat aber sofort richtig reagiert und bei mir nachgefragt“, berichtet die Verwaltungs-Chefin. Die Täter gingen leer aus.

Am Montag erreichte den Rathaus-Mitarbeiter eine E-Mail – als Absender war eine private Adresse von Bärbel

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2609 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional