Bürstadt

Einkaufserlebnis Jubiläumsveranstaltung am 4. und 5. April in der Innenstadt / Vereine und Selbsthilfegruppen können teilnehmen

Rathaus organisiert erstmals den Frühjahrsmarkt

Archivartikel

Bürstadt.Im nächsten Jahr feiert der Frühjahrsmarkt sein 25-jähriges Jubiläum. Erstmals wird die Stadt als Organisator auftreten. Tim Lux, Wirtschaftsförderer im Rathaus, hatte aus diesem Anlass die ansässigen Geschäftsinhaber aus Einzelhandel, Gewerbe und Dienstleistung in den Ratskeller eingeladen.

An der Sitzung nahm auch der Vorsitzende der Wirtschafts- und Gewerbevereinigung (WuGV), Enrico Grein, teil. Die WuGV sieht sich aus personellen Gründen nicht mehr in der Lage, die Organisation des Marktes weiterhin zu übernehmen. Zudem waren Selbsthilfegruppen und Nebenerwerbshändler wie Imker und Häkelkünstler seiner Einladung gefolgt.

„Wir möchten am Samstag, 4. April, und Sonntag, 5. April, eine sehenswerte Ausstellung und ein gutes, qualitatives Angebot anbieten“, erklärte Lux. Zudem wünschte er sich, dass sich die Besucher des Frühjahrsmarktes, der auf dem Marktplatz sowie in der Nibelungen- und Marktstraße stattfinden soll, ein schönes Einkaufserlebnis freuen dürfen.

Neben den Gewerbetreibenden wünscht sich der Organisator, der von Janosch Kogler und Carsten Block unterstützt wird, dass auch die zahlreichen Bürstädter Vereine wieder mit von der Partie sind. Diese können, wenn sie nichts verkaufen, ebenso kostenlos am Frühjahrsmarkt teilnehmen wie die verschiedenen Selbsthilfegruppen oder sozialen Organisationen. Jedoch machte Tim Lux – aufgrund entsprechender Erfahrungen – darauf aufmerksam, dass angemeldete Vereine auch teilnehmen müssen. Sonst werde eine „Strafe“ von 100 Euro fällig. Für die Unternehmen fällt ein Kostenbeitrag von 140 Euro netto an. Dieser Betrag wird auch für Plakate und Flyer verwendet.

Sicherheitsdienst passt auf

Tim Lux sicherte zu, dass die Stadt mit Buden aushelfen könne, falls keine eigene Ausrüstung in Form von Zelten, Hütten oder Pavillons vorhanden sei. Nachdrücklich wies er die Beteiligten darauf hin, dass die Feuerwehr eine Testfahrt vor Veranstaltungsbeginn durchführen werde. Denn im vergangenen Jahr wäre das Durchkommen für die Löschfahrzeuge im Bedarfsfall schwierig gewesen. Zudem versicherte Lux, dass während der Nacht ein Sicherheitsdienst ein Auge auf die ausgestellten Fahrzeuge, Buden und Verkaufsstände habe.

Die Standplanung wird ebenfalls von der Stadt vorgenommen. Bewährt hat sich die offizielle Eröffnung um 16 Uhr am Samstagnachmittag. Für das Showprogramm am Abend konnte der selbst ernannte Schlagerkönig der Bergstraße – Rico Bravo – erneut verpflichtet werden.

Lösungen müssen noch für die generelle Sperrung der Straßen gefunden werden. Denn der Aufbau soll bereits am Freitag ab 18 Uhr beginnen. Das bedeutet aber beispielsweise für die Metzgerei Doll, dass Anlieferung und Kundenfrequenz gestört würden.

Insgesamt zeigte sich Tim Lux über die erste Resonanz auf die 25. Auflage des Frühjahrsmarktes zufrieden. Denn wie im vergangenen Jahr möchte er erneut auf über 80 Teilnehmer kommen. „Die Anmelde-Unterlagen gehen nächste Woche raus“, kündigte Lux an.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional