Bürstadt

Familienabend Bürstädter Heimat- und Carnevalverein bietet mitreißende Show / Verdiente Mitglieder und Jubilare geehrt

Rauschendes Fest zum Saison-Start

Archivartikel

Bürstadt.Mit einem Feuerwerk der guten Laune feierte der Heimat- und Carnevalverein einen rauschenden Familienabend. Das voll besetzte Bürstädter Bürgerhaus glich einer närrisch ausgelassenen Hochburg in Blau-Weiß. Präsident Patrick Brenner und Damiano Brucato geleiteten durch den mehr als vergnüglichen Abend, feierte sich die Vereinsfamilie als homogene Einheit.

Von Heinz Kilian musikalisch unterstützt, geriet schon der Einmarsch hinter der Vereinsfahne mit Vereinsführung, Prinzenpaar Alex I. und Thomas II. samt Gefolge, Garden und dem Elferrat mehr als eindrucksvoll. Für Begeisterung sorgten gleich die HCV-Minis, die in bunten Tüllröckchen über die Bühne hopsten. Für ihren Auftritt wurden sie ebenso kräftig gefeiert wie die Rasselbande, die zu einem Song aus den 80ern die Herzen der Zuschauer im Sturm eroberten.

Sinnfreie Witze und Klamauk

Direkt aus der Harry-Potter-Zauberschule rauschten Simone Mottausch und Christiane Gebhardt als "Maggi"-Magier auf die Bühne. Ihr Sketch, bei dem Dieter Mottausch als Oberhase verkleidet aus einer Kiste sprang und viel "Maggi" seine Wirkung tun musst, strotzte vor sinnfreien Witzen und viel Klamauk.

Diese "Premiere" wurde nur von Ex-Garde-Mädels getoppt. Inspiriert von der 1250-Jahrfeier der Stadt humpelten sie in historischen Gardekostümen durch den Saal und hatten damit schon die Lacher auf ihrer Seite. Einstudiert von Trainerin Jenny Arnold, zeigten sie, dass das vermeintlich "alte Eisen" noch immer temperamentvoll und im Gleichklang einen Saal zum Rocken bringen kann.

Enthusiastisch gefeiert wurde auch die Juniorgarde Charisma, die es bei einem Club-Tanz mächtig krachen ließ. Ohne Zugabe wurden beide Tanzgruppen nicht entlassen. Beifall und anerkennende Pfiffe wurden auch beim Auftritt der Garde laut. In einer Pantomime zeigten die Girls, wie man tanzen lernt.

Ungebremster Jubel

Den sprichwörtlichen Vogel in einer gelungenen Nacht schoss Vereinschef Frank Reichmann ab. Sein Videoclip präsentierte den neuen Vereinsordens und war der ZDF-Heute-Show nachempfunden. Und das Werk machte die geballte Kreativität der Vereinsfamilie auf beste, närrische Weise deutlich. Der Film löste ungebremsten Jubel und lang anhaltenden Beifall aus. Das entschädigte Frank Reichmann sicher für viele Stunden Arbeit.

Im Reigen des bunten Abends wurden zudem langjährige und verdienstvolle Mitglieder mit sehr persönlichen Worten geehrt (siehe Kasten). Die kleinen Gäste freuten sich über die Preise der Kindertombola. Aber auch die Erwachsenen sahnten tüchtig ab. Einen echten Coup landete dabei Sabrina Rettig, die Tochter von Prinz Thomas. Sie gewann einen Fernseher.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel