Bürstadt

CDU Bürstadt Senioren besuchen Tirol / Landschaftliche Reize und kulinarische Leckerbissen

Reise zu sieben Seen

Archivartikel

Bürstadt.Bei herrlichem Sommerwetter starteten die CDU-Senioren in die Tiroler Region des Achensees, wozu der Vorsitzende Horst Strecker auch zahlreiche Nichtmitglieder begrüßen konnte. Ausgangspunkt der fünftägigen Reise war die Unterbringung in einem Vier-Sterne-Hotel im 952 Meter hoch gelegenen Pertisau, unmittelbar an der Uferpromenade des Achensees, an der Grenze zum Naturpark des Karwendelgebirges.

Das umfangreiche Ausflugsprogramm begann mit einer Fahrt zu sieben Seen, vom Achensee hinunter in das Inntal, am Krummsee und am Reintalersee vorbei bis Kufstein, hinauf zum Thiersee und hinüber nach Bayrischzell, weiter hinauf zum Spitzingsee und wieder hinunter zum Schliersee. Danach ging es zum Tegernsee und nach der Kaffeepause zurück zum Achensee.

Am nächsten Tag stand eine Schiffstour auf dem Achensee im Mittelpunkt, dem größten und wohl schönsten See in Tirol. Am Nachmittag folgte ein Besuch der Gramaialm, 1263 Meter hoch und inmitten des Karwendelgebirges gelegen. Bei Kaffee und Kuchen und den Produkten der Alm konnte eine beeindruckende Bergsicht genossen werden.

Am Folgetag starteten die CDU-Senioren zu einer Fahrt rund um den Wilden und Zahmen Kaiser, vom Inntal hinunter bis Woergl und weiter in das Brixental. Auf der Heimfahrt stand ein zünftiges Mittagessen in einem typischen Landgasthof in Bergkirchen auf dem Programm.

Wieder in Bürstadt angekommen, waren sich alle Teilnehmer einig, begünstigt durch das herrliche Sommerwetter eine der schönsten Landschaften Tirols und deren Reize kennengelernt zu haben. „Es war für alle ein besonderes Erlebnis“, so der einhellige Kommentar. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional