Bürstadt

Sicherheit Sturmtief verursacht Schäden an Dächern und blockiert Straßen / Feuerwehren mit Motorsägen im Einsatz / Viele Schüler bleiben zu Hause

Sabine bläst im Ried zahlreiche Bäume um

Archivartikel

Bürstadt/Biblis/Groß-Rohrheim.Das meistgebrauchte Utensil der Feuerwehr ist in der Nacht auf Montag die Motorsäge gewesen. Das lange im Voraus angekündigte Sturmtief Sabine blies zahlreiche Bäume um, die zum Teil Straßen blockierten. Davon waren auch die Bundesstraßen 44 und 47 betroffen. Verletzt wurde niemand, bestätigten die Wehren.

Auf der Wache in Bürstadt ging der erste Alarm um 3.37 Uhr ein, wie

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1755 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional