Bürstadt

Jubiläum Bürstädter Verein feiert 125-jähriges Bestehen / Sopranistin Annette Postel und Frauenchor-Dirigent Heiko Gündling als Solisten mit dabei

Sängerlust lädt zum großen Geburtstagskonzert

Bürstadt.Zum großen Jubiläumskonzert lädt der MGV Sängerlust Bürstadt am Sonntag, 15. September, ins Bürgerhaus ein. Dann lassen die Sänger und Sängerinnen der drei Chorformationen zum 125. Geburtstag des Vereins ihre Stimmen unter dem Motto „Wir machen Musik, da….!“ erklingen.

Neben dem Frauen- und Männerchor sowie dem Chor Emotion tritt auch Sopranistin Annette Postel auf. Ebenso wird Heiko Gündling, Dirigent des Frauenchors, als Tenor zu hören sein. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Peter Schnur, der den Männerchor und auch den Chor Emotion leitet. „Unsere beiden Dirigenten Peter Schnur und Heiko Gündling haben ein interessantes Konzertprogramm zusammengestellt“, kündigt Sängerlust-Vorsitzender Roland Gündling an.

Das Konzert wird einen musikalischen Querschnitt traditioneller und moderner Chormusik aufbieten. „Wochen der intensiven Vorbereitung der drei Chöre garantieren einen musikalischen Hochgenuss“, verspricht Gündling. Mit etwa achtzig Sängerinnen und Sängern auf der Bühne erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit hohem Unterhaltungswert.

Ein Höhepunkt wird zudem der Gastauftritt von Annette Postel sein: Entertainerin, Chanteuse und mehrfach ausgezeichnete Musikkabarettistin. Annette Postel gilt als einzige deutschsprachige „Operncomedienne“ und ist aufgrund dieses Alleinstellungsmerkmals auf vielen klassischen Bühnen und bei Crossover-Konzerten zu erleben. Die Presse nennt sie „die Scheherazade des musikalischen Kabaretts“, ihr werden „ungewöhnliche sängerische Qualitäten und umwerfend komisches Talent“ bescheinigt sowie ein „genialer Mix aus Komik und Können“, wie Gündling aufzählt. Annette Postel begann nach ihrem klassischen Gesangs-Studium, ihr Spektrum zu erweitern und gewann mehrere renommierte Chanson- und Klassik-Preise, so den ersten Preis im Bundeswettbewerb Gesang/Chanson, den ersten Preis im Lotte-Lenya-Gesangswettbewerb der Kurt-Weill-Foundation New York, den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg und den renommierten Kabarettpreis Tuttlinger Krähe.

„Nebenberuflich“ singt Annette Postel im klassischen Sopranfach Oratorien, Liederabende und Opernpartien. (Bilder: Sängerlust)

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional