Bürstadt

Schachfreunde Bürstadt Mannschaften haben Schwierigkeiten

Schachspieler straucheln

Bürstadt.Nachdem die Schach-Saison 2019/20 mit zwei Siegen am ersten Spieltag für die Schachfreunde gut anfing, folgten nun für beide Mannschaften bittere Niederlagen.

Gegen die Gastgeber aus Lorsch verloren die Bürstädter knapp mit drei zu fünf. Mario Winkler wurde in der Eröffnung auf dem falschen Fuß erwischt, gelang jedoch in Vorteil. In der Defensive fand er jedoch nicht die stärkste Verteidigung und unterlag schließlich. Auch Oliver Barmann geriet durch eine Ungenauigkeit schnell in großen Nachteil und musste aufgeben. Claus Rothenhefer lehnte mehrere Remisangebote seines Gegners ab und konnte nach zähem Kampf und riskantem Spiel zum Anschluss gewinnen, doch kurz darauf musste Dominik Engel seine Partie ebenfalls aufgeben, nachdem in komplizierter Stellung fast die gesamte Bedenkzeit verbraucht und ein Weiterspielen hoffnungslos geworden war. Ein Unentschieden in den Partien von Jörn Zimmermann und Stephan Ziska zum zwei zu vier verbesserten die Lage der Bürstädter nicht. Bei ausgeglichener Stellung lehnte Torsten Schmenger ein Remisangebot ab und spielte weiter, bis eine entscheidende Ungenauigkeit seines Gegners schließlich zum Sieg und zum drei zu vier führte. Dirk Fröhlich verteidigte seine Stellung lange, konnte aber den Nachteil nicht ausgleichen und musste schließlich zur drei zu fünf Niederlage aufgeben.

In der Bezirksliga spielten die Schachfreunde gegen die Gäste aus Bickenbach. Nachdem auch in der Vergangenheit hier häufig Jugendspieler erste Wettkampferfahrung erlangt hatten, wurden diesmal fünf Jugendliche eingesetzt, unterstützt von Mannschaftsführer Rolf Nagel. Hier konnten die Gäste alle Partien zum null zu sechs für sich entscheiden. Trotz der zwei herben Niederlagen sind die Schachfreunde mit ihren Jugendlichen weiter mit zwei Mannschaften in der Jugendliga vertreten und besuchen häufig Turniere in der Region.

Jugendtraining

Die Schachfreunde laden alle Interessenten zu ihrem Jugendtraining ein. Trainingsort ist freitags um sieben im Vereinsheim der Schachfreunde Bürstadt, Alte Schillerschule, Zugang Augustinerstraße. Das Erwachsenentraining beginnt im Anschluss um 20 Uhr. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional