Bürstadt

Nachmittagsprogramm Schulkindbetreuung in Nordheim lässt sich zu Halloween eine spezielle Aktion einfallen

Schaurig-schöne Kürbisgesichter

Archivartikel

Nordheim.Gruselige Gestalten und schaurig-schöne Kürbisgesichter tummelten sich einen Tag vor Halloween in der Schulkindbetreuung (SKB) in Nordheim. Da viele auf das Unherlaufen und Einsammeln von Süßigkeiten zu Halloween verzichteten, sorgte die SKB dafür, dass die Jungen und Mädchen es sich daheim entsprechend „schön-schaurig“ machen konnten.

„Wir haben mit den Kindern einiges aus Papier gebastelt, wie etwa Fledermäuse oder andere dekorative Figuren passend zu Halloween“, berichtete Andrea Paul, Leiterin der SKB in Nordheim. Dort sind über 40 Kinder angemeldet. An zwei Tagen ist die SKB zu 100 Prozent ausgelastet, an den restlichen Tagen werden im Durchschnitt um die 30 Kinder betreut. Mit einigen Deko-Basteleien wollte das Team den Kindern dabei helfen, ihr Zuhause schaurig-schön zu gestalten. Dazu gehörte natürlich auch ein leuchtender Kürbis mit entsprechendem Gesicht.

„Schön, dass heute viele beim Kürbisschnitzen mitgemacht haben“, freuten sich Andrea Paul und ihr Team. Man merke, dass Eltern ihre Kinder zurzeit früher abholen würden, so hätte sich die Abholzeit merklich um eine Stunde nach vorne verschoben. „Auch in den Herbstferien ließen viele Eltern ihre Kinder vermehrt daheim“, so Paul. Dies habe für die angemeldeten Jungen und Mädchen während der Herbstferienbetreuung wiederum den Vorteil gehabt, dass sich die Betreuer intensiver um sie kümmern und mit ihnen gemeinsam größere oder auch schwierigere Dinge angehen konnten.

So wurde etwa ein dekoratives Herz aus Holz gebastelt, was etwas mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung erforderte. „Wir waren in den Herbstferien zudem viel in der Natur unterwegs, jeden Tag waren wir draußen“, erzählte die SBK-Leiterin. Somit konnten Naturmaterialien auch gut zum Basteln gesammelt und genutzt werden.

Weiter ging es nun mit dem Kürbisschnitzen, bei dem gut 30 Kinder voller Eifer dabei waren. Sie höhlten die Kürbisse aus und schnitzten Fratzen in die Hülle. Da Kinder aus manchen Klassen zudem verkleidet in die Schule kommen durften, fanden sich dann auch in der SKB kleine Harry Potter, Vampire und Gespenster ein.

„In diesem Jahr bekamen wir die Kürbisse gespendet, das freut uns sehr. Ein großes Dankeschön an Charlotte Laible-Bär vom Starrfelder Hof “, zeigte sich Andrea Paul begeistert. str

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional