Bürstadt

Pferdesport Riedroder auf eigenem Turnier erfolgreich

Schwestern reiten ganz nach vorne

Archivartikel

Riedrode.Einen erfolgreichen Start in das eigene Turnier gelang den Reitern des Reit- und Fahrvereins Riedrode (RuF). Am ersten Maifeiertag feierten sie in verschiedenen Dressurprüfungen Siege sowie einige gute Platzierungen auf dem Haupt- und Dressurplatz. Bei strahlendem Sonnenschein siegte in der Dressurprüfung Klasse M* Daniela Knappe auf Pequeno Hombre vor der Nordheimer Reiterin Dorothee Marquard, die Remington Grey gesattelt hatte.

Gut in Form präsentierte sich auch der reiterliche Nachwuchs des Vereins. In der Reiter-WB S siegte Emma Deckenbach auf Che Guevarra. Schwester Lilly kam in der gleichen Prüfung auf Platz vier. In die Siegerlisten trugen sich zudem Sina Bagdadi, Marit Sophie Rennert, Nina Stössel und Isabell Cestaro ein.

Auch Kreismeisterin Mila Packlin vom Reit- und Fahrverein Biblis war erneut erfolgreich. In der Dressurprüfung Klasse A** paarweise kam sie aufs Siegertreppchen. Neben den Zuschauern genossen die Reiter die Atmosphäre auf der am Wald gelegenen Anlage. Dazu verwöhnten die Helfer um RuF-Vorsitzende Karin Molitor Sportler, Zuschauer und Richter kulinarisch.

Am Wochenende 4. und 5. Mai wird das Turnier mit den Springprüfungen fortgesetzt. Dazu haben sich bereits 210 Reiter bei Meldestellenleiterin Gaby Bierbaum angemeldet. Die Verantwortlichen hoffen, dass es der Wettergott auch am Wochenende gut mit ihnen meint. Die Helfer in Riedrode haben sich gut vorbereitet und freuen sich auf viele Zuschauer beim Turnier. Der Eintritt ist für die Besucher frei. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional