Bürstadt

1. Judo-Club Bürstadt Schnupperwochenende im März

Selbstverteidigung für die ganze Familie

Bürstadt.„Wir wollen versuchen, die ganze Familie auf die Matte zu bekommen“, sagt Klaus Peter Fritz, Budo-Lehrer, lizenzierter Judotrainer, Träger des 4. Dans Jiu-Jitsu und des 1. Dans Judo. Der 1. Judo-Club Bürstadt gibt schon seit 1982 regelmäßig Selbstverteidigungskurse für Kinder, Frauen und Männer. Jetzt soll für die ganze Familie etwas anboten werden.

Es geht darum zu lernen, sich zu verteidigen. Die Teilnehmer bekommen gezeigt, wie sie einen möglichen Angriff ohne Waffen auf der Straße, in der Bahn, in dunklen Gassen oder anderswo abwehren können. Es gibt viele Möglichkeiten. Wer Interesse hat und wem Sicherheit, Selbstvertrauen, Sport, Gesundheit und Spaß wichtig sind, kann an dem Angebot teilnehmen.

Für die Kinderbetreuung stehen erwachsene, lizenzierte Trainer zur Verfügung. Es geht los mit den Purzelkindern von drei bis sechs Jahren. Bei ihnen geht es vor allem darum, die Freude an der Bewegung und am Sport zu wecken. Hierzu gehören neben Übungen zu Motorik, Reaktion und Fallvermögen auch Gruppenspiele zur Förderung der nötigen Disziplin. Für die Kinder von sechs bis 13 Jahren stehen Spiele, Raufen, Toben und vieles mehr auf dem Programm.

Das Schnupperkurswochenende findet am Samstag, 30. März, und Sonntag, 31. März, jeweils von 10 bis 14 Uhr in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule statt. Die Teilnahmegebühr ab 14 Jahren beträgt 15 Euro pro Person. Die Kinderbetreuung von drei bis 13 Jahren ist kostenfrei.

Wer Interesse hat, kann sich bis 16. März bei Klaus Peter Fritz, Alemannenstraße 3, 68642 Bürstadt, E-Mail: klaus@fritz-buerstadt.de, Telefon: 06206/77 44 anmelden. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional