Bürstadt

So geht Politik

Archivartikel

Martin Schulte zur Debatte um die Nibelungenstraße

Die SPD in Bürstadt will keinen Minikreisel dort, wo die neu gestaltete Nibelungenstraße auf die Mainstraße trifft. Die Fläche sei für einen Kreisverkehr zu klein, die Angelegenheit für Fußgänger und Radfahrer zu gefährlich. Die Koalitionspartner CDU und FDP setzen den Kreisel mit ihrer Mehrheit durch. Es wird eigens zu diesem Punkt ein Grundsatzbeschluss herbeigeführt. Das sind die Zutaten

...
 

Sie sehen 33% der insgesamt 1239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional