Bürstadt

Schwimmbad Fast 68 000 besuchen Bürstädter Anlage

Sonniger Abschluss im Freibad

Archivartikel

Bürstadt.„Das haben wir wirklich selten, dass es zum Abschluss noch mal so schön ist – sonst ist es meist schon herbstlich und regnerisch.“ Schwimmmeister Hans-Jürgen Bergmann ist völlig zufrieden mit dem Ende der Saison im Freibad Bürstadt. Am Samstag und Sonntag durften die Schwimmer bei freiem Eintritt den Besuch genießen. Laut Bergmann kamen dennoch hauptsächlich Stammgäste, die eine Dauerkarte besitzen.

Trotz des spätsommerlich warmen Wetters kamen am Sonntag nur 315 Besucher, am Samstag zählte Bergmann lediglich 125 Gäste. Seit Saisonstart am 11. Mai kamen 67 713 Besucher ins Freibad. Das ist deutlich weniger als im vergangenen Jahr mit 83 534 Besuchern. „Aber da hatten wir ja einen extrem heißen Sommer.“ Insofern ist Schwimmmeister Bergmann zufrieden, er kommt in diesem Jahr auf 25 sehr heiße Tage, in denen jeweils mehr als 1000 Gäste ins Bürstädter Bad strömten.

Im Mai geht’s wieder los

Bergmann ist nun mit seinem Kollegen Leonid Kardasch dabei, das Bad winterfest zu machen. Sie nehmen kleinere Reparaturen vor, leeren die Leitungen und montieren die Armaturen ab, damit es bei Frost keine Schäden gibt. Außerdem bauen die beiden nun die kommenden Monate die vielen Überstunden ab. Die neue Badesaison beginnt dann traditionell in Bürstadt wieder Mitte Mai. cos

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional