Bürstadt

Kita Kunterbunt Teréz Hovanyecz als neue Lesemama an Bord

Spannende Geschichte und Plätzchen im Gepäck

Bürstadt.Brigitte Wolf, stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte Kunterbunt in Bürstadt, ist froh, dass freiwillige Leseomas und Mamas den Kindern die Tage versüßen. Im Fall der neuen Lesemama Teréz Hovanyecz im doppelten Wortsinn. Denn die hatte zur Vorlesestunde nicht nur selbst gebackene Plätzchen mitgebracht, sondern auch noch das spannende Bilderbuch von „Zogg und die Retter der Lüfte“.

Mit Begeisterung verfolgten die kleinen Zuhörer die Geschichte des Rettungsteams, das aus Prinzessin Perle, Ritter Schlagedrein und dem Drachen Zogg bestand.

Alle wollen etwas Gutes tun. So will das Burgfräulein keine Taschentücher besticken, und der Ritter möchte nicht kämpfen. Auch der Drache Zogg will nicht Angst und Schrecken verbreiten, sondern viel lieber der Meerjungfrau mit Sonnenbrand helfen, oder dem Löwen seine Medizin reichen. Auch einem Einhorn helfen sie nur zu gerne in seiner Not.

Nur der König hält so gar nichts von diesem Tun. Dass die Prinzessin so ohne Krone durch die Welt fliegt und einer unziemlichen Beschäftigung nachgeht, passt ihm nicht. Erst als er selbst krank ist, überdenkt er seine Meinung und macht damit auch die Kinder froh.

In die gemütliche Runde platzte Bürgermeisterin Bärbel Schader. Sie überbrachte der neuen Lesemama einen Blumenstrauß und verwickelte die Kinder sofort in ein Gespräch. Da ging es ums Plätzchenbacken, Spielen und natürlich ums Vorlesen.

Letzteres fanden die Kinder besonders schön und freuten sich schon auf den nächsten Montag. Denn dann kommt Teréz Hovanyecz mit einer neuen, spannenden Geschichte wieder bei ihnen in der Kindertagesstätte vorbei. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional